Vereinsgeschichte

Die Theatergruppe Widen wurde 1982 von rund 30 Widener gegründet. Mit dem Setzen einer jungen Weide (Wydebaum) auf dem Schulhausareal wurde dies feierlich untermalt. Noch im selben Jahr trat der junge Verein mit dem Märchen "die chli Häx" erstmals auf die Bühne.

In den darauffolgenden Jahren unterhielt man das Publikum erfolgreich mit verschiedenen Komödien, Klassikern und Märchen, und erlangte einen hohen kulturellen Stellenwert im Dorf. In verschiedenen Produktionen übernahmen bekannte Theater-Persönlichkeiten die Regie.

Zweimal machte es die Theateregruppe Widen auch möglich, den Silvester mit einer Première in der Widener Mehrzweckhalle zu feiern.

1992 fand man zahlreiche theaterbegeisterte Kinder und Jugendliche für das Märchen „Die Zauberorgel“, sodass daraufhin das Jugendtheater Widen als fester Bestandteil der Theatergruppe Widen gegründet wurde. Im Jahr 2000 löste sich das Jugendtheater von dem „Mutterverein“ und ist seither ein eigenständiger Verein.

Kurz nach der Millenniumswende wurde es ruhig um die Theatergruppe Widen. Wie viele Vereine kämpfte auch die Theatergruppe um Mitglieder und freiwillige Helfer.

Mit der Produktion "Lady Päng" im Jahr 2011 konnte man teilweise wieder an die Erfolge von früher anknüpfen. Das "alt-neue" Team war hochmotiviert, dem Mutschellen in naher Zukunft viele unterhaltsame Theaterabende zu bieten und legte sich enorm ins Zeug. Von Jahr zu Jahr stiegen die Besucherzahlen, und das Vertrauen in den einst angesehenen Verein konnte zurückerobert werden.

Inzwischen geniesst die Theatergruppe Widen einen äusserst guten Ruf, und die jährlichen Aufführungen in der Mehrzweckhalle im Frühling sind zu einem Grossanlass für Widen geworden. 

 

Bisherige Stücke:

2017 Rente gut - alles gut

2016 Laras Plan

2015 Irgendwo im Nirgendwo

2014 Gspässigi Lüt

2013 Otello darf nicht platzen

2012 De Schaukelstuehl

2011 Lady Päng

2007 Feini Herrschafte

2006 Alles Schwindel

2005 Da sind sie richtig

2004 En Alptraum

2003 De 30-ischt Hochziitstag

2002 Häxeschuss

1999 Der Raub der Sabinerinnen

1998 Drei Männer im Schnee

1997 Ali Baba und die 40 Räuber

1996 Alle fahren besser mit Opal1995 Das Haus in Montevideo

1994 Me läbt nur einisch

1993 Lasst uns Lügen erzählen

1992 Die Zauberorgel

1991 Em Grossvater sis Tagebuech

1990 D'Fischpredigt / S'Ehremitglied

1989 Feini Herrschafte

1988 De Sündebock

1987 De goldig Brunne

1986 Die spanische Fliege

1985 Kleider machen Leute

1985 Die alti Kummode

1983 Schwarzi Göggs und wiissi Chräge

1982 Di chlii Häx

© 2020 by tgw. Proudly created with Wix.com